Betrieb und Wartung - Betrieb


Die Wartung ist von einem Fachbetrieb (Fachkundigen) mindestens zweimal im Jahr (im Abstand von ca. sechs Monaten) durchzuführen. In Thüringen muss die Wartungsfirma über die Zertifizierung vom DWA verfügen!

Der Inhalt der Wartung wird im Wesentlichen von der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung und den Herstellervorschriften bestimmt. Dies umfasst beispielsweise folgende Tätigkeiten:


Tägliche Kontrollen:
Es ist zu kontrollieren, ob die Anlage in Betrieb ist.

Monatliche Kontrollen:
Es sind folgende Kontrollen durchzuführen:
  • Sichtprüfung des Ablaufes auf Schlammabtrieb
  • Kontrolle der Zu- und Abläufe auf Verstopfung (Sichtprüfung)
  • Feststellung von eventuell vorhandenem Schwimmschlamm und gegebenenfalls Beseitigung des Schwimmschlamms (in den Schlammspeicher)
  • Ablesen des Betriebsstundenzählers des Gebläses und der Pumpen und Eintragen in das Betriebsbuch

Festgestellte Mängel oder Störungen sind unverzüglich vom Betreiber bzw. von einem beauftragten Fachmann zu beheben und im Betriebsbuch zu vermerken.